Schulungsportal

Upgrade Schulung YRC1000

training placeholder image
Programmierer, Systemintegratoren
Schweißen, Handling, Kollaborativ
  • Grundschulung und gefestigte Kenntnisse im Umgang mit Yaskawa Steuerungen.

2  Tage
Preis: 1.350,00 €

Lernziele

  • Unsere neue Steuerung YRC1000 birgt ein leistungsstarkes Steuerungskonzept. Diese Steuerung ist eine Weiterentwicklung der vorangegangenen Steuerungen von Yaskawa. Bisher erworbene Kenntnisse werden in vielen Facetten durch neue und interessante Möglichkeiten ergänzt. Auch bei Umbauten vorhandener Robotersysteme, bei denen eine neue YRC-1000 Steuerung eine Vorgänger-Generation ersetzten soll (DX100, DX200, usw.), kann es zur Notwendigkeit einer Programmieranpassung kommen. Die Taktzeiten und der Bahnverlauf müssen an die ursprüngliche Programmierumgebung angepasst werden, so dass die gewünschte Programmierung des Robotersystems der entspricht, welche durch ein altes Robotersystem abgebildet wurden. Mit zahlreichen Übungen werden die neuen Programmiermöglichkeiten abgerundet.

Inhalt

  • Neue Funktionen und Verwendungsmöglichkeiten:
  •       • Die Tastatur und die Belegung der Funktionen
          • Ext Speicher
          • Variablen Menü: Flag
          • [Ein/Aus] Menü
          • [Roboter] Menü
          • Überschneidungsräume
          • Anwender Koordinaten
          • 3D-Grafik
          • [System Info] Menü
          • [Einstellung] Menü
          • Neue Diagnose Funktionen im Menü [Wartung]
          • [Darstellung] Menü
          • Pendel-Menü
          • Neue Funktion im Menü [Ändern]
          • Neue Programmier Funktionen
  • Zykluszeit Optimierung bei YRC- Steuerungen:
  •       • Technischer Hintergrund
          • Verbesserung der Bahngenauigkeit
          • Hochgeschwindigkeits-Bewegung
  • Wichtige Punkte zur YRC1000-Zykluszeit:
  •       • Die Bewegung des Roboters ist langsam und träge
          • Erhöhte Zykluszeit an Ecken
          • Erhöhte Zykluszeit aufgrund von Timern
          • Verlangsamte Manipulator-Bewegung
          • Bewegungsstopp bei berechneten Positionen
          • Stoppreaktion bei Interpolationswechsel Linear zu Joint
          • Bewegungsstopp bei Jobsprüngen
          • Bewegungsstopp bei [Wait] Anweisungen
          • Bewegungsstopp durch komplexe Steuerstrukturen
          • Größere Zykluszeit durch PL-Tags
          • Roboterstopp durch Überlast
  • Vermeidung von Roboter- & Steuerungsüberlast:
  •       • Job-Monitor-Funktion
          • Schritt-Diagnose
  • Tipps für Anpassungen von Retrofit-Robotern:
  •       • Ablauf einer Retrofit-Reprogrammierung

Hinweise

  • Diese Schulung richtet sich insbesondere an alle Roboteranwender mit Erfahrungen aus unseren Vorgängersteuerungen. Sie ist nicht geeignet als Quereinsteigerschulung mit Erfahrungen von Robotern unserer Marktbegleiter.
  • Nach erfolgreichem Abschlusstest erhält der Teilnehmer ein Zertifikat.

Begindatum Enddatum Ort Sprache Preis Aktion
28.10.24, 13:00 30.10.24, 12:00 Hannover deutsch 1.350,00 €
Warteliste